THemenreihe Glasfaserausbau


Themenreihe "So funktioniert der Glasfaserausbau": Umsetzungsplanung

In unserer Themenreihe „So funktioniert der Glasfaserausbau“ zeigen wir den Ablauf eines Glasfaserausbaus und erklären, worauf Sie achten müssen.

Nachdem Sie durch die Detailplanung schon den genauen Verlauf Ihres Netzes kennen, können Sie sich nun der Umsetzungsplanung widmen. Bei diesem Schritt handelt es sich um die Umsetzung des fachtechnischen Glasfaserkonzeptes in die Erde.

Das heißt, Ihre Detailplanung wird so aufbereitet, dass das beauftragte Tiefbauunternehmen Ihr Glasfasernetz auch umsetzen kann. Wir zeigen, welche Details in diesem Schritt auf Sie zukommen. 

Schematische Abfolge des Glasfaserausbaus: Sie wollen ein Netz ausbauen!, Analyse der Ausgangslage, Konzeption, Detailplanung, Umsetzungsplanung (groß und fett), Netzerrichtung, Ausbau: Ihr Netz ist fertig

Genehmigungen einholen

Da Sie nun den Verlauf Ihres Netzes kennen, können Sie die benötigten Genehmigungen einholen bzw. anpassen. Überall dort, wo die Trasse Gewässer, Straßen, Bahntrassen oder Schutzgebiete quert, benötigen Sie eine Genehmigung von der zuständigen Stelle. Das können neben dem Kreis, Land oder Bund auch Privatpersonen oder Unternehmen wie die Deutsche Bahn sein.

Für die Genehmigung stellen Sie einen Antrag an die jeweilige Stelle, in dem Sie das Bauvorhaben schildern und einen Plan vorlegen. Dabei sollten Sie folgende Frage beantworten: Was soll wo wie verlegt werden? Denn spätestens in diesem Schritt legen Sie auch die endgültige Verlegemethode fest. Diese hat wiederum Auswirkungen auf potentielle Genehmigungen.

Je nach Art der Trassenquerung kann es zudem sein, dass Sie zusätzliche Vorgaben erfüllen und beispielsweise bestimmte Abstände oder Höhen bzw. Tiefen einhalten müssen. Wenn Sie Genehmigungen nicht erhalten oder zuvor nicht bekannte Vorgaben einhalten müssen, kann es zu Anpassungen in Ihrer Detailplanung kommen.

Um die Änderungen möglichst gering zu halten, können Sie sich bereits im Vorfeld um die Genehmigungen kümmern. Spätestens in diesem Schritt müssen sie allerdings eingeholt werden. 

Auszubildende sitzt vor einem Laptop und arbeitet

DATENSCHUTZKONFORM IN DIE AUSBILDUNG

Machen Sie Ihre Azubis fit im Datenschutz! Reduzieren Sie Ihr Risiko für Datenschutzverletzungen mit unserem kurzweiligen Web-Seminar speziell für die junge Zielgruppe.

Jetzt anmelden!

Ausführungsplan erstellen

Nur mit Ihrem Detailplan können Tiefbauunternehmen allerdings noch nicht loslegen – Sie benötigen einen besonderen Ausführungsplan. Dafür ergänzen Sie in Ihrem Trassenplan verschiedene Informationen und gehen auf Besonderheiten ein.
In diesem Plan vermerken Sie beispielsweise an jeder Querung, ob diese genehmigt wurde. Außerdem klären Sie darin die folgenden Fragestellungen: 

  • Wo verläuft welche Trasse?
  • Welche Rohre sollen wo verwendet werden (Rohrdimensionierung, inklusive Nummer und Farbe)?
  • Wo müssen welche Rohrverbände verbunden werden?
  • Welche Kabelverzweiger und Schächte müssen gesetzt werden?
  • Welche Verlegemethode wird verwendet?
  • Welche Häuser müssen angeschlossen werden? 

In Ihrem Ausführungsplan visualisieren Sie also die Art der Anschlüsse, Rohre, Schächte etc. und spezifizieren, wo diese gesetzt werden müssen.

Abgesehen von der Grundstruktur und allgemeinen Informationen wie einem Maßstab kann allerdings jeder Ausführungsplan etwas anders aussehen. 

Drei Mitarbeiter der WiR Solutions stehen mit gelben Warnwesten vor einem Bauzaun. Einer hat ein Tablet in der Hand

Jedes Projekt ist individuell – genauso wie die Anforderungen verschiedener Tiefbauunternehmen oder Projektpartner:innen.

Nachdem Sie mögliche Anforderungen abgesprochen haben, können Sie Ihren Ausführungsplan erstellen und an das beauftragte Tiefbauunternehmen weitergeben. Dieses kann nun auf Basis Ihres Plans mit dem Ausbau beginnen und Ihrer Netzerrichtung steht nichts mehr im Wege.  

Sie wollen up to date bleiben?

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter informieren wir Sie über alle wichtigen Ereignisse und Entwicklungen rund um die Themen Digitalisierung und Breitband. 

Jetzt anmelden!
Wir verwenden Cookies
Cookie-Einstellungen
Unten finden Sie Informationen über die Zwecke, für welche wir und unsere Partner Cookies verwenden und Daten verarbeiten. Sie können Ihre Einstellungen der Datenverarbeitung ändern und/oder detaillierte Informationen dazu auf der Website unserer Partner finden.
Analytische Cookies Alle deaktivieren
Funktionelle Cookies
Andere Cookies
Wir verwenden technische Cookies, um die Inhalte und Funktionen unserer Webseite darzustellen und Ihren Besuch bei uns zu erleichtern. Analytische Cookies werden nur mit Ihrer Zustimmung verwendet. Mehr über unsere Cookie-Verwendung
Einstellungen ändern Alle akzeptieren
Cookies